Mit ‘106!acht’ getaggte Beiträge

Allerdings möchte ich die neuen Leser daruf hinweisen, dass wir schon im Jahr des Herrn

2013

leben. DIe meisten meiner Empörungen sind schon längst Schnee von gestern.

Auch ich habe erschrocken die Plakate erblickt auf denen mir Maren und AC entgegen smilen.
Aus alter Feindschaft wünsche ich den beiden, dass sie ihrer Sklavenaufsehergesellschaft einen lukrativen Vertrag inklusive Wiedergutmachung für vergangene Degradierung  abgerungen haben. Dann verstehe sogar ich AC´s fettes Grinsen und Marens befriedigtes Lächeln.

Viel Glück bei der neuen

Morningshow!

Viel Glück bei neuen Mistakes, neuen Versprechern, neuen Witzen, neuen Ausrutschern, neuen Hörern, neuen Griesgramen, neuen Kollegen, neuen Enten, neuer Musik, neuem Wetter und neuem Spaß!

Höre ich die beiden am Morgen behalte ich maxig meine Meinung ganz ungewohnt für mich. Ich lerne aus Vergangenem und kann nicht immer nur anderen Selbstkritik ans Hez legen, schon gar nicht unter Verwendung meiner ausgewählten Rhetorik.

Don`t Panic

Advertisements

manche Frauen wechseln die Frisur- ich wechsele den Radiosender. Mein Küchenradio ist nämlich noch ein echtes Küchenradio: „Bitte nicht berühren!“, es ist alt, klingt prima, war umsonst und hat einige Macken. Ein Senderwechsel ist also eine Lebensentscheidung.
Bisher hörte ich zwar weniger, aber doch meist „Das neue Alsterradio 106!8 Rock´n´Pop“. Heute hat es mir aber endgültig gereicht als der Morningshow Moderator Andreas Clausen seinen Studiogast Arno Dübel, Deutschlands berühmtesten Arbeitslosen, als Vertreter aller Langzeitarbeitslosen vorstellte. Jeder Hartz IVler ist ein fauler Arbeitsverweigerer. Das ist also des Moderators These.

In meinen Augen leidet dieser AC unter Vorstufen der Senilität. Er hat z. b die Marotte entwickelt, sich selbst  summend zu bestätigen: „MmmHmm!“ Das ist ein absolutes NO! für jemanden, der mit Rhetorik sein Geld verdient.  Dabei ist es als Radiosprecher leicht seine eigene Qualitätskontrolle durchzuführen: ab und zu einen Aircheck hören! Würde AC sich die Zeit dafür nehmen, würde ihm wohl selbst auffallen, was für merkwürdige Geräusche er sich angewöhnt hat- wenn nicht, wäre er wirklich so dämlich, wie er sich manchmal anhört. Das gesammelte Dreiergespann, AC+ Maren+ Karsten P. scheint auch nicht zu bemerken, dass zugeschaltete Hörer niedergesabbelt werden, da Clausen immer eine „bessere“ Story kennt, frei nach dem Motto: „Wer hat den Längsten?“.
Wer einen Lottoschein mit „Gewinngarantie“ verlost, beweist zudem, dass er absolut null Ausbildung im Bereich Medien hat. Was kein Problem ist, denn das nötige Wissen kann manx sich, wie andere Seiteneinsteiger, anders aneignen. Hat der Typ aber nicht. Er scheint stolz auf seine Unprofessionalität zu sein und schimpft sich selbst Meteorologe, weil er das Wetter vorliest. Kelly Bundy denkt das auch.

Nee, auf Dauer kann ich sowas gerade morgens nicht ertragen.

DON’T PANIC