Mit ‘blogger’ getaggte Beiträge

Nun, ich selbst bin kein treuer Leser anderer Blogs. Aber wenn ich Blogs besuche, lese ich die letzten Beiträge und kommentiere meist mindestens einen davon. Scheinbar bin ich jedoch auch in dieser Verhaltensweise eine Ausnahme.
Ehrlich getippt frage ich mich, was für dummes Pack sich eigentlich hier rumtreibt. Da kann ich wirklich froh sein, dass die nicht noch kommentieren!

Die Leser des Blogs werden bemerkt haben, dass ich pausiere, bis auf die zwei Posts neulich. Die Anzahl der Klicks auf meinem Blog ist eh kaum erwähnenswert. Mir ist aber unerklärlich warum sie konstant sind, wenn ich nix tippe, bei neuen Posts aber in Richtung Null tendieren.

Das ist das typische Verhalten schaulustiger Idioten. Von echtem Interesse an einem Thema fehlt jede Spur. Und sobald der tot Geglaubte sich wieder erhebt, lohnt sich nicht einmal mehr das Geglotze.

Schrieb ich neulich ich würde gern hier leben? Das muss ich relativieren!
Das geistige Niveau in diesem Lande erscheint mir fragwürdig bis nicht existent.
Fast 10% wählen eine Horde Idioten ohne Plan als Volksvertreter ins Parlament, weil Keine- Ahnung- Haben so viel Spaß macht!?
Und dann Emden! Da rottet sich ein Mob zusammen, um einen Verdächtigen zu lynchen. Scheiß auf Beweise!
Aber hinterher war wieder einmal Facebook schuld. Das ist ja so einfach.
Verdammt, Emden ist ein Kaff in Ostfriesland. Da rotten sich die Ureinwohner noch grunzend ohne Internet zusammen, nur sind wir Dank des Webs schneller über solche Aktionen informiert.

“Wir sind das Volk!”, dass ich nicht lache.
”Wir sind blöd!”, das wäre treffend.

DON´T PANIC

Werbeanzeigen

Blogger sind strange!

Veröffentlicht: 11. August 2009 in Fight Club, Max-Patrouille
Schlagwörter:, , , , ,

Seit ca.2 Wochen surfe ich auch auf anderen Blogs. Und da ein Max seine Klappe nicht hält, kommentiert ein Max auch. Klar! Wer ist jetzt überrascht? Einer dieser Menschen weist auf seinem Blog, so verstehe ich es zumindest, darauf hin, dass Kommentare durchaus erwünscht seien, allerdings auch beantwortet werden.  „Also ähnlich interaktiv wie bei mir!“, dachte ich ganz naiv. Weit gefehlt! Seit drei Tagen wirft mir dieser völlig Fremde indirekt meinen Umgang mit dem Web und dem Blog vor.

Das empfinde ich als strange! Dieser Mensch schreibt Texte, deren Zynismus tief greift. Über andere hochqualitativ herzuziehen ist nicht leicht. Aber über sich selbst Lachen zu können, lernen viele Menschen leider nie.

Ich habe wieder einmal gelernt, dass eine Meinung Vertreten und danach  Handeln zwei verschiedene Dinge  sind. Wenn ich mich hinsetze und meine angeblichen Ideale  mit meinem Agieren vergleiche, komme ich nicht gut weg. Wirklich nicht! Ich ruhe mich auf dieser Erkenntis nicht aus und mir ist bewusst, wie schmerzhaft das für jeden ist. Dieses Wissen macht mich  nicht zu einem besseren Menschen, aber mir hilft es, bei allem Zynismus, die Menschen dahinter nicht zu vergessen. Ich vermute nämlich mittlerweile, ich bin nicht Gott!

DON´T PANIC